Vita

  • Karl-Heinz Schlechtriem, geb. 1937 in Köln
  • Studium der Schulmusik und Germanistik in Köln mit abschl. Staatsexamen für das Lehramt an höheren Schulen
  • 1964 – 1999 Lehrer für Musik und Deutsch an der Marienschule Lev.-Opladen
  • Theresia Schlechtriem, geb. 1940 in Leverkusen
  • 1957 – 1960 Jungstudentin am Rob.-Schumann-Konservatorium Düsseldorf
  • 1960 – 1963 Studium der Schulmusik in Köln mit abschl. Staatsexamen für das Lehramt an höheren Schulen
  • 1978 – 1988 Landesjugendchorleiterin der Sängerjugend NRW
  • 1992 – 2005 künstlerische Leitung des Frauenchores „Klangfarben vocale Monheim“
  • beide gemeinsam
  • 1962 Heirat
  • 1963 – 2013 musikalische und organisatorische Leitung des Leverkusener Kinder- und Jugendchores
  • 1964 Geburt des Sohnes Michael
  • ab 1965 Leiter des Singkreises Leverkusen, Theresia als Stimmbildnerin und Mitarbeiterin
  • Dozenten in der Chorleiterausbildung des Chorverbandes NRW und Juroren bei Chorwettbewerben
  • 1988 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes für jugendpflegerische Verdienste
  • 2000 Verleihung des St. Martin-Preises durch den Lions-Club Leverkusen
  • 2001 Verleihung des Verdienstordens des Landes NRW für besondere Verdienste in der musikpädagogischen Förderung und Ausbildung junger Menschen
  • 2007 finden sich ehemalige Jugendchormitglieder unter der Leitung des Chorleiterehepaares zum Projektchor Coro Belcanto Leverkusen zusammen, der 2008 als Untergruppe des Lev. Kinder- und Jugendchores verankert wird.